7 einfache Methoden zur Reinigung von Tarotkarten für eine perfekte Lesung

7 einfache Methoden zur Reinigung von Tarotkarten für eine perfekte Lesung
Randy Stewart

Vielleicht haben Sie schon verschiedene Geschichten darüber gehört, wie man ein Tarotdeck erwerben und pflegen sollte. Ich erinnere mich, dass ich diese Geschichten gehört habe, bevor ich mein erstes Deck besaß.

Du kannst die Karten nur benutzen, wenn du ein Deck geschenkt bekommst, lautete eine Anweisung, und du musst ein Ritual durchführen, um dein Deck von Energien zu befreien und es zu deinem eigenen zu machen, lautete eine andere.

Während ich niemals die Weisheit der verschiedenen Kulturen und ihre Überzeugungen über die besten Wege, um zu erhalten und Pflege für ihre divinatory Werkzeuge, gibt es einige Standard-Glauben, wenn es um die Pflege für Ihre Tarot-Deck und wie man Tarot-Karten zu reinigen.

Lassen Sie uns also darüber sprechen, wie Sie Tarotkarten reinigen und Ihr Tarotdeck pflegen können. Beachten Sie, dass Sie diese Reinigungsmethoden auch für Orakelkarten und Engelskartendecks verwenden können.

Tarotkarten reinigen vs. Deck säubern

Je nach Kultur oder Glaubenssystem kann die Reinigung und Klärung Ihres Tarotdecks eine Vielzahl von Bedeutungen haben.

Manche sagen, dass man die Karten "löschen" soll, indem man sie absichtlich neutralisiert, z. B. indem man den Computer neu startet, um ihn auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen und alle darauf gespeicherten personalisierten Dateien zu löschen.

Siehe auch: Erzengel Chamuel: Verbindung mit dem Engel der Liebe

Tarotkarten zu "reinigen" kann etwas anderes bedeuten, nämlich nicht nur die Karten zu neutralisieren, sondern auch energetisch alle Energien zu entfernen, die negativ, ablenkend oder belastend sein könnten.

Die Unterscheidung ist nebensächlich, und manche Leute verwenden die Begriffe synonym. Für mich geht es bei der Klärung der Karten darum, die Energie der Vergangenheit zu neutralisieren.

Tarotkarten zu reinigen bedeutet, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, um die Energie wirklich zu reinigen. Das ist eher wie eine Tiefenreinigung.

Ein dritter Schritt wird "Aufladen" genannt. Wenn die Karten neutralisiert und dann auf einer tieferen Ebene gereinigt wurden, können Sie die Karten mit spezifischer positiver Energie durchdringen. Dies wird "Aufladen" der Karten genannt. Andere Begriffe für das Aufladen können auch "Segnen" sein.

7 einfache Möglichkeiten, Ihr Tarot-Deck zu reinigen

Bevor Sie das Tarotdeck benutzen, insbesondere ein neues, sollten Sie Ihre neuen Tarotkarten klären, reinigen und dann aufladen.

Dies hilft zumindest, die Energie der Karten mit Ihren persönlichen Energien in Einklang zu bringen, was Ihre Verbindung zu den Karten stärkt und zu genaueren und aufschlussreicheren Deutungen führt.

Bevor Sie also Ihre Tarotkarten benutzen, sollten Sie sich etwas Zeit für ein Reinigungsritual nehmen. Obwohl ich die beiden Begriffe getrennt verwende, gehen sie Hand in Hand. Ähnlich wie man sich die Haare wäscht und dann eine Haarspülung benutzt. Auch das Aufladen kann im Rahmen desselben Rituals erfolgen.

Unabhängig davon, ob Sie eines dieser Hilfsmittel verwenden oder nicht, sollten Sie einen Prozess zur Neutralisierung und Reinigung der Karten, einen weiteren Prozess zur energetischen Tiefenreinigung und einen weiteren Prozess zur Aufladung der Karten einplanen.

1. blasen & klopfen

Wir beginnen mit meinem Lieblingsspiel: Pusten und Klopfen auf die Karten. Nehmen Sie Ihre Karten und fächern Sie sie in einer Hand auf. Pusten Sie sanft auf die Karten. Ein Atemzug reicht normalerweise aus.

Machen Sie nun einen ordentlichen Stapel aus den Karten und klopfen Sie oben auf das Deck. Ihre Karten sind nun von alter Energie gereinigt und bereit für die nächste Lesung.

2. mondbad

Der Vollmond ist eine gute Zeit, um alte Energien in uns selbst und in den Gegenständen, die wir besitzen, loszulassen. Daher ist der Vollmond eine perfekte Quelle, um Ihre Tarotkarten zu reinigen.

Sie können ein "Mondbad" machen, indem Sie Ihre Karten einfach ins Fenster oder (wenn das Wetter es zulässt) nach draußen ins Mondlicht stellen.

Die beste Zeit dafür ist wahrscheinlich die eigene Mondphase: Legen Sie Ihre Karten unter den Mond. während Ihrer persönlichen Mondphase es wird vermutet um eine noch tiefere Verbindung zwischen Ihnen und Ihren Tarotkarten herzustellen !

Wenn du genau wissen willst, wann deine Mondphase ist und etwas über dein Mondzeichen erfahren möchtest, dann schau dir diese kostenlose Mondlesung an, die ich gerne mache, indem du auf das Bild unten klickst:

Der Vollmond kann auch zum Aufladen der Karten genutzt werden, indem man sie in einen sicheren Tarot-Stoffbeutel einwickelt und ab dem nächsten Vollmond drei Nächte lang mit ihnen unter dem Kopfkissen schläft.

3. kristalle

Sie können Ihr Deck auch auf oder zwischen Kristalle legen, die negative Energien abziehen, um Ihre Tarotkarten zu reinigen und aufzuladen. Das ist eine meiner Lieblingsmethoden, weil sie einfach ist und ich gerne mit Kristallen arbeite.

Wie? Legen Sie einfach klaren Quarz auf Ihr Tarotdeck, wenn Sie es nicht benutzen. So einfach ist das!

Wenn Sie mit anderen Kristallen als klarem Quarz arbeiten möchten, empfehle ich Ihnen Amethyst oder Selenit, die ebenfalls reinigende Eigenschaften haben. Auch Ihr Geburtsstein kann ein mächtiges Werkzeug sein.

4. die Salzbestattung

Manche Leser verwenden Salz als Reinigungsmittel. Wenn Sie diese Methode zur Reinigung von Tarotkarten ausprobieren möchten, wickeln Sie Ihre Karte zunächst fest in eine Plastiktüte ein. Dann nehmen Sie einen luftdichten Behälter mit Salz, der groß genug für Ihre Karten ist.

Legen Sie nun Ihre Karten in den Behälter und achten Sie darauf, dass sie von allen Seiten (ja, auch von oben) mit Salz umgeben sind. Lassen Sie die Karten mindestens ein paar Tage in dem Behälter.

Ich persönlich traue mich nicht, diese Methode bei meinen Lieblingsdecks anzuwenden, da die Gefahr besteht, dass die Karten beschädigt werden, vor allem wenn der Behälter nicht luftdicht ist, da das Salz die Feuchtigkeit aus der Luft aufsaugen kann. Aber ich kenne viele Leser, die dieses Risiko eingehen:)

5. räuchern oder Räucherstäbchen

Wenn Sie sich für den Einsatz von Hilfsmitteln entscheiden, können Sie auch Reinigungskräuter wie getrockneten Salbei, Palo Santo, ein regionales Kraut oder einen einfachen Räucherstäbchen verwenden, der dasselbe Ziel erreicht.

Wenn du das Kraut verbrennst, kannst du dein Deck durch den Rauch führen, um es von vergangenen Energien zu befreien und zu reinigen.

Sie können die Karten auch auf einem Tisch ausbreiten und ein Räucherstäbchen/Palo Santo/Salbei darüber streuen. Dann stapeln Sie die Karten und streuen das Räucherstäbchen oder die Räucherung darüber und darunter.

Sie können Ihr Deck auch mit der Verwischungsmethode aufladen.

6. klangschalen

Wussten Sie, dass Sie eine Klangschale auch zum Reinigen von Tarotkarten verwenden können?

Diese Heilbecken haben mir geholfen, meine Emotionen in den Griff zu bekommen, meine Chakren zu stärken und sogar meine körperliche Gesundheit zu verbessern. Aber ich benutze sie auch, um Tarotkarten zu reinigen, indem ich mein Deck in die Klangschale lege, während ich es spiele.

7 Visualisierung und Meditation

Ohne Hilfsmittel kann die Reinigung und Klärung Ihrer Tarotkarten so einfach sein wie ein Gebet oder eine Visualisierung, um jede vergangene energetische Verbindung zu den Karten zu löschen.

Das ist so, als würde man ein Haus neu streichen, wenn man es kauft: Vorher gehörte es jemand anderem, der es so gestrichen hat, wie er es wollte, aber jetzt ist es dein Haus, also drückst du ihm deinen persönlichen Stempel auf.

Siehe auch: Träumen Sie von einer Hochzeit? Hier steht, was das bedeutet!

Indem Sie die Räume neu streichen, erklären Sie: "Das ist jetzt mein Raum, und ich muss ihn von der Vergangenheit lösen und mit der Gegenwart verbinden.

Du kannst ein weißes Licht um die Karten herum visualisieren, während du sie in beiden Händen hältst. Du kannst über sie meditieren und dir einen riesigen Radiergummi vorstellen, der alle Energien, die mit den Karten verbunden sind, "wegräumt".

Als Nächstes können Sie sich vorstellen oder visualisieren, dass Sie tiefer in die Energie des Kartendecks eindringen und alle unvollkommenen, dichten, schweren oder negativen Energien wegziehen. Sie können sich dies als tiefes Schrubben oder tiefe Reinigung vorstellen.

Sie müssen Ihre Karten nicht physisch reinigen, das ist wahrscheinlich auch keine gute Idee, aber die Visualisierung des Prozesses hilft, die Karten von anderen Energien früherer Besitzer oder früherer Lesungen zu befreien.

Wenn deine Karten gereinigt sind, kannst du sie aufladen, indem du sie wieder in beide Hände nimmst und dir vorstellst, dass neue, reine, weise, mitfühlende und spirituelle Energie in die Karten kommt.

Du kannst deine Karten auch aufladen, indem du ein Gebet oder eine Beschwörung über sie sprichst. Alles, was du tust, um die Karten mit deiner höheren Energie oder höheren Schwingung zu erfüllen, sei es durch Kristalle, Kräuter oder sogar durch friedliche oder spirituelle Musik, hilft, ihre Energie mit deiner Absicht in Einklang zu bringen.

Warum die Reinigung Ihrer Tarotkarten wichtig ist

Funktionieren Tarotkarten auch, wenn sie nicht gereinigt, geklärt und aufgeladen sind? Natürlich. Ich glaube, dass sie funktionieren. Schließlich interpretieren Sie Archetypen und können auch dann Karten lesen, wenn die subtilen Energien nicht aufrechterhalten werden.

Aber mit der Zeit ist es notwendig, die Energien zu klären und die Karten aufzuladen, so wie man auch seinen Computer, sein Telefon oder alles andere klären und aufladen muss.

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein wunderschönes Gemälde an der Wand hängen und es verstaubt Jahr für Jahr, so dass Ihre Fähigkeit, es zu sehen und zu würdigen, beeinträchtigt ist. Auch wenn diese Beeinträchtigung nur gering ist, so ist es doch nicht mehr so klar wie damals, als es noch neu und frisch war.

Wenn Sie Tarotkarten lesen, haben Sie es mit feinstofflicher Energie zu tun. Wenn andere Ihre Karten in die Hand nehmen (manche Leser erlauben das nicht, andere schon), gelangen ihre physischen und feinstofflichen Energien in Ihre Karten.

Lesungen sind oft emotional und können schwer sein, aber auch zutiefst heilsam. All diese Energie wird mit der Zeit von den Karten aufgenommen.

Es ist eine gute Idee, sie regelmäßig zu reinigen und aufzuladen, je nachdem, wie oft Sie sie benutzen und welche Art von Messungen mit ihnen durchgeführt wurden.

Bereinigen Sie Ihre Karten auf der Grundlage Ihrer kulturellen Überzeugungen

Ihre individuellen spirituellen Überzeugungen und Praktiken sind der beste Weg, um herauszufinden, was genau für Ihre Methode des Clearings oder der Reinigung geeignet ist.

Die kraftvollste Art und Weise, Ihre Karten energetisch zu pflegen, besteht darin, den Prozess an dem auszurichten, was für Sie aufgrund Ihrer spirituellen Praktiken bedeutsam ist oder was einfach für Sie funktioniert.

Einfach kann am besten sein, denn so können Sie sich direkt auf den Prozess der Reinigung Ihrer Karten konzentrieren.

Sie können die Phasen des Mondes (insbesondere Ihre persönliche Mondphase ) oder andere astrologische Marker als Zeitrahmen, um sich zum Beispiel auf die Energieerhaltung für Ihre Karten zu konzentrieren.

Sie können auch ein komplettes Ritual oder ein einfaches Gebet durchführen, gesegnetes Meersalz oder Räucherstäbchen wie Sage verwenden oder einfach Ihre persönliche Energie für die Reinigung und die Tarotkarten nutzen.

Tarotdeck Pflege und Wartung

Neben dem spirituellen und energetischen Aspekt der Pflege Ihres Decks gibt es auch praktische Überlegungen, die Sie berücksichtigen sollten.

Lesen Sie für andere oder nur für sich selbst? Wenn Sie für andere lesen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie anderen erlauben, Ihre Karten in die Hand zu nehmen oder nicht.

Obwohl es gut ist, Ihr Tarotdeck zu säubern und zu reinigen, auch wenn Sie nicht zulassen, dass andere Ihre Karten in die Hand nehmen, haben Sie vielleicht nicht das Bedürfnis, dies so häufig zu tun. Wenn nur Sie Ihre Karten in die Hand nehmen, sollten Sie erwägen, sie monatlich zu säubern und zu reinigen.

Wenn jedoch andere mit Ihren Karten hantieren, müssen Sie vielleicht andere Überlegungen anstellen, z. B. ob Sie ein Ersatzdeck für Lesungen mit anderen verwenden und ein anderes Deck nur für Ihren privaten Gebrauch aufbewahren sollen.

Verwendung eines Tarot-Tuchs

Wenn Sie Wert auf Ihre Karten legen, empfehle ich Ihnen, ein spezielles Tarot-Tuch zu verwenden, in das Sie Ihre Karten einwickeln können. Manche Menschen fertigen oder kaufen aufwendige und schöne Tücher, die sowohl als Hülle als auch als Tischtuch dienen können, auf dem sie ihre Tarot-Lesungen durchführen.

Es handelt sich um ein überraschend gut verarbeitetes und schweres Samttuch, das mit einem schönen, passenden Kartenetui geliefert wird. Ihre Karten werden auf dem schwarzen Samttuch-Hintergrund nie mehr gleich aussehen, und noch besser: Sie bleiben auf diese Weise sauber und in gutem Zustand. Sehr zu empfehlen!

PREIS ANSEHEN

Tarotkarten-Aufbewahrungsboxen

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Karten zu schützen, besteht darin, Ihr Tarot-Deck in einer Aufbewahrungsbox oder einem Behälter aufzubewahren, was auch ein wenig Flair und Professionalität verleiht, wenn Sie Ihre Karten aus einer schönen Box nehmen!

Meine Empfehlung für eine Tarot-Aufbewahrungsbox ist diese Holzbox von Dharma Objects. Die Details auf der Oberseite der Box sind sehr gut ausgeführt und aus schönem Mangoholz handgefertigt. Außerdem hat sie eine perfekte Größe (nicht nur für Karten, sondern auch für Pendel und Kristalle) und ist ein schönes Geschenk für Tarot-Liebhaber!

PREIS ANSEHEN

Ich finde, dass viele Decks, die ich kaufe, zwar schön sind, aber in relativ fadenscheinigen Schachteln stecken, die nicht lange halten. Eine Tarot-Holzschatulle kann eine gute Möglichkeit sein, Ihre Karten sicher aufzubewahren.

Beginnen Sie Ihre Reinigung sofort

Obwohl die eigentliche Arbeit erst dann beginnt, wenn Sie sich hinsetzen, um Ihr Tarotdeck zu konsultieren, gibt es auch Arbeit bei der Pflege und Wartung Ihres Decks zu tun.

Wenn Sie die Energie Ihrer Karten klar und hochschwingend halten, verhindern Sie, dass Sie verwirrende Deutungen erhalten.

Regelmäßiges Aufladen der Karten ist ein guter Weg, um die Genauigkeit Ihrer Messungen zu erhalten.

Denken Sie einfach daran, dass Sie sich am besten um Ihre Karten kümmern können, wenn Sie den Prozess auf das ausrichten, was für Sie von Bedeutung ist oder was für Sie funktioniert.

Probieren Sie also die oben genannten Methoden aus, vielleicht sogar in Kombination, um eine Reinigungsmethode zu finden, die Ihnen zusagt.

Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Artikel einige einfache Methoden zur Reinigung und Klärung von Tarotkarten gegeben habe. Wenn du ein anderes System oder eine andere Technik zur Reinigung von Tarotkarten kennst, würde ich mich freuen, von dir zu hören! Lass es mich in den Kommentaren unten wissen.




Randy Stewart
Randy Stewart
Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Autor, spiritueller Experte und ein engagierter Verfechter der Selbstfürsorge. Mit einer angeborenen Neugier für die mystische Welt hat Jeremy den größten Teil seines Lebens damit verbracht, tief in die Bereiche Tarot, Spiritualität, Engelszahlen und die Kunst der Selbstfürsorge einzutauchen. Inspiriert von seiner eigenen transformativen Reise ist er bestrebt, sein Wissen und seine Erfahrungen in seinem fesselnden Blog zu teilen.Als Tarot-Enthusiast glaubt Jeremy, dass die Karten immense Weisheit und Führung enthalten. Durch seine aufschlussreichen Interpretationen und tiefgreifenden Einsichten möchte er diese alte Praxis entmystifizieren und seinen Lesern die Möglichkeit geben, ihr Leben klar und zielgerichtet zu steuern. Sein intuitiver Tarot-Ansatz findet bei Suchenden aus allen Gesellschaftsschichten Anklang und bietet wertvolle Perspektiven und erhellende Wege zur Selbstfindung.Geleitet von seiner unerschöpflichen Faszination für Spiritualität erforscht Jeremy kontinuierlich verschiedene spirituelle Praktiken und Philosophien. Er verbindet gekonnt heilige Lehren, Symbolik und persönliche Anekdoten, um tiefgründige Konzepte zu beleuchten und anderen dabei zu helfen, sich auf ihre eigene spirituelle Reise zu begeben. Mit seinem sanften, aber authentischen Stil ermutigt Jeremy die Leser sanft, sich mit ihrem inneren Selbst zu verbinden und die göttlichen Energien zu umarmen, die sie umgeben.Abgesehen von seinem großen Interesse an Tarot und Spiritualität glaubt Jeremy fest an die Kraft der EngelZahlen. Er lässt sich von diesen göttlichen Botschaften inspirieren und versucht, ihre verborgenen Bedeutungen zu entschlüsseln und Einzelpersonen zu befähigen, diese Engelszeichen für ihr persönliches Wachstum zu interpretieren. Durch die Entschlüsselung der Symbolik hinter Zahlen fördert Jeremy eine tiefere Verbindung zwischen seinen Lesern und ihren spirituellen Führern und bietet so eine inspirierende und transformierende Erfahrung.Angetrieben von seinem unerschütterlichen Engagement für die Selbstfürsorge betont Jeremy, wie wichtig es ist, das eigene Wohlbefinden zu fördern. Durch seine engagierte Erforschung von Selbstpflegeritualen, Achtsamkeitspraktiken und ganzheitlichen Gesundheitsansätzen teilt er unschätzbare Erkenntnisse über die Führung eines ausgeglichenen und erfüllten Lebens. Jeremys mitfühlende Anleitung ermutigt die Leser, ihrer geistigen, emotionalen und körperlichen Gesundheit Priorität einzuräumen und eine harmonische Beziehung zu sich selbst und der Welt um sie herum zu fördern.Mit seinem fesselnden und aufschlussreichen Blog lädt Jeremy Cruz seine Leser ein, sich auf eine tiefgreifende Reise der Selbstfindung, Spiritualität und Selbstpflege zu begeben. Mit seiner intuitiven Weisheit, seinem mitfühlenden Wesen und seinem umfassenden Wissen dient er als Leitfaden und inspiriert andere dazu, ihr wahres Selbst anzunehmen und einen Sinn in ihrem täglichen Leben zu finden.