Tarot und Numerologie 101: Verbessern Sie Ihr Tarot mit Zahlen

Tarot und Numerologie 101: Verbessern Sie Ihr Tarot mit Zahlen
Randy Stewart

Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Lernen der Tarotkartenbedeutungen beginnen, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt: "Wie um alles in der Welt soll ich mir jemals 78 Tarotkartenbedeutungen merken?!

Aber es gibt ein Zauberwort, das mir als Tarot-Anfängerin sehr geholfen hat: Numerologie! Wenn Sie die Grundlagen der Numerologie lernen können, wird das Ihre Tarot-Praxis beflügeln.

Numerologie ist die Lehre von der spirituellen Bedeutung und Symbolik der Zahlen.

Dieser Leitfaden zeigt Ihnen einen einfachen Weg, Tarot und Numerologie zu verbinden und Ihre Tarot-Lesefähigkeiten zu verbessern.

3,2,1......Auf geht's!

Tarot und Numerologie: So einfach wie möglich

Der beste Weg, die Entsprechungen zwischen Tarot und Numerologie zu lernen, ist, es einfach zu halten und mit den Ziffern zu beginnen.

Wenn Sie schon lange nicht mehr in Mathe waren oder Mathe nie Ihr Lieblingsfach war, sollten Sie sich daran erinnern, dass Ziffern die Einzahl der Zahlen sind, die man schon in der Antike an den Fingern abzählen konnte, daher auch der Name Finger.

Manche betrachten sie als 1 bis 10, aber für unsere Zwecke hier werde ich die 10 auf ihre Ziffern, 1 und 0, reduzieren. 0 bis 9 sind also die Ziffern, mit denen wir uns zuerst beschäftigen.

Anstatt achtundsiebzig Zahlenkombinationen auswendig zu lernen, können wir sofort sehen, dass es einfacher ist, sich mit den Bedeutungen der Zahlen 0 bis 9 zu beschäftigen.

0 - Anfänge, Reinheit, Unschuld

1 - Manifestation, Kreativität und Anziehung

2 - Gleichgewicht, Einheit, Polarität

3 - Fülle, Fruchtbarkeit, Expansion

4 - Struktur, Stabilität, Widerstandsfähigkeit

5 - Schockwelle, Herausforderung, Konflikt

6 - Kommunikation, Harmonie, gegenseitige Hilfe

7 - Stagnation, Introspektion, Reflexion

8 - Stabilität, Schutz, Widerstandsfähigkeit

9 - Expansion, Wachstum

Um dies zu vereinfachen und die Zahlen zu personifizieren, habe ich ihre Bedeutung als eine Art Geschichte mit Hilfe der Großen Arkana-Karten 0 bis 9 umrissen.

Und nun weiter zu den Bedeutungen der Zahlen, die sich aus den Major Arcana Karten ergeben!

Zero - der Narr - Abwesenheit und Offenheit

Beginnen wir mit der Null. In den meisten Versionen des Tarots beginnt die Große Arkana mit der Null, dem Narren. Wenn Sie den Archetyp des Narren verstehen, dann verstehen Sie auch die Macht der Null.

Aber wenn nicht, ist das auch in Ordnung. Drehen wir diese Interpretation um. Die Null ist rund, sie bildet einen Kreis und steht damit für Totalität und Kreisläufe. Aber sie ist auch leer und steht für Leere, Offenheit und Nichts.

Null ist der Anfang. Es ist Reinheit und Unschuld. Es ist durch Abwesenheit definiert.

Sie können sich leicht verlieren, wenn Sie über das Konzept der Null meditieren, und das kann ein unterhaltsamer Weg in die Welt der Numerologie sein. Sie können sich sogar als Narr vorstellen, während Sie über die offene Leere der Reise meditieren, die die Null ist.

Eins - der Magier - Anziehung und Manifestation

Eins ist das Individuum. Wenn du es als den Magier kennst, dann weißt du, dass es die Macht des Geistes, der Kreativität und der Anziehung ist. Wo beginnt die Manifestation? Sie beginnt mit Eins.

Einstimmig über ein Thema denken und nicht geteilt sein. Singulärer Fokus. Es ist ein individueller Akt.

Die Eins ist der Ausgangspunkt, die erste Zahl, die es zu definieren gilt; sie ist die Definition und Formation, die dem offenen Gedanken (Null) gegeben wird.

Zwei - die Hohepriesterin - Macht der Polarität

Eines zieht schließlich das andere an, und deshalb haben wir Zwei.

Die Zwei ist das Gleichgewicht, das auch durch die Zahl Zwei der Großen Arkana, die Hohepriesterin, symbolisiert wird. Sie gleicht die Gegensätze aus: das Intuitive und das Rationale, das Innere und das Äußere, das Verborgene und das Enthüllte.

Zwei ist auch Einheit, es ist die Polarität, zwei, die versuchen, einander zu verstehen, wie zwei Menschen, die versuchen, einander zu verstehen.

Aus einem Paar, aus Zwei, entsteht Expansion. Wir stecken unsere Köpfe zusammen und entwickeln Ideen oder gründen ein Unternehmen. Ein Paar kommt zusammen und gründet ein Baby.

Von der Zwei kommt auch die Spannung der Polarität. Diese Polarität wird durchbrochen, wenn ein dritter Faktor hinzukommt. Das ist wie ein Dreieck, das durch den dritten Punkt Stabilität schafft. Dann haben wir also die Drei.

Drei - die Kaiserin - Fülle und Expansion

Drei steht für Überfluss, Fruchtbarkeit und Ausdehnung. Drei ist die Kaiserin, die die Früchte der Arbeit der Zwei zeigt.

Mit all den Ressourcen und dem Reichtum, der Familie und dem Fortschritt, den Sie geschaffen haben, brauchen Sie nun Grenzen und eine Definition.

Drei ist wie der Reichtum, den Sie durch das Teilen Ihrer Arbeit angehäuft haben, indem Sie Eins und Zwei vermischt haben. Der Reichtum muss sinnvoll genutzt werden. Wer entscheidet, was mit dem Reichtum und der Fülle geschieht? Grenzen, Struktur und Schutz sind notwendig.

Vier - der Kaiser - Stärke und Schutz

Hier kommt Vier ins Spiel: Vier ist der Imperator, der Hüter und Aufseher, der Grenzen setzt, um die Dinge in Ordnung zu halten.

Vier ist ein weiterer Punkt des Gleichgewichts. Nun, zwei Zweien, vier sind in der Lage, etwas Stabiles zu schaffen. Vier ist ein Haus, wo zwei ein Holzbrett war, das an beiden Enden gehalten wurde. Vier ist ein Tisch. Vier ist stabil.

Vier steht für Zufriedenheit, aber auch für Selbstzufriedenheit. All der Reichtum auf der Bank, alles solide und geschützt, das Leben wird ein wenig flach.

Fünf - der Hierophant - Herausforderung und Wachstum

Zum Glück kommt als nächstes die Fünf, die auf der Bildfläche erscheint und den Tisch erschüttert, auf dem Vier faul herumlag. Fünf ist die Schockwelle, die Herausforderung, der Konflikt.

Die Fünf ist der Hierophant, der Sie dazu auffordert, Ihren höheren Idealen gerecht zu werden und sich nicht mit den einfachen Annehmlichkeiten der Natur zufrieden zu geben.

Fünf ist auch die Zahl, die mit den Pentakeln assoziiert wird, die eine ganze Farbe bilden (mehr dazu in Kürze). Die Zahl Fünf steht also für die vier natürlichen Elemente Luft, Feuer, Wasser und Erde sowie für Akasha, das geistige Element.

Fünf bringt Wachstum durch Störung.

Sechs - Gleichgewicht und Harmonie - die Liebenden

Die Sechs ist die Zahl der Kommunikation und der Harmonie. Die Liebenden bringen das Gleichgewicht im Leben des anderen und helfen, die Probleme durch gegenseitige Hilfe zu lösen.

Die Sechs gilt auch als mystische Zahl: Sie ist die Kombination des Göttlich-Weiblichen und des Göttlich-Maskulinen, wie in vielen Theorien erklärt und sogar in Dan Browns Buch The DaVinci Code erwähnt wird.

In diesem Buch wird der sechszackige Stern, der auch als Davidstern bekannt ist, als eine Kombination aus weiblichen und männlichen Prinzipien erklärt.

Die aufrechten und umgekehrten Dreiecke, die zusammen einen sechszackigen Stern bilden, stehen für dieses Gleichgewicht von Männlichem und Weiblichem.

Sieben - Der Chariot - Spiritualität, Heilung und Wachstum

Nach der Harmonie und Ausgeglichenheit der Zahl Sechs weckt die Sieben die Sehnsucht in uns. Sie sagt uns, dass es mehr in diesem Leben gibt und verleitet uns dazu, ein Ziel zu verfolgen.

Die Sieben im Tarot ist auch eine Zahl der Stagnation und der Selbstbeobachtung. Der Chariot fragt: "Was muss ich ändern, bevor ich vorankomme?". In welche Richtung soll er gehen?

Bevor Sie Ihren Träumen nachjagen, sollten Sie sich daher zunächst Zeit nehmen, tief in Ihr Unterbewusstsein vorzudringen und versuchen, sich mit Ihrem höheren Selbst zu verbinden.

Sieben ist auch als Glückszahl bekannt und wird in einigen Religionen mit positiven mystischen Erfahrungen in Verbindung gebracht.

Acht - Kraft - Unendlichkeit und Gleichgewicht

Die Acht ist aufgrund ihrer Form die Zahl der Unendlichkeit. Sie ist eine Zahl, die uns daran erinnert, dass sich der Kreis schließt. Dies wird auch auf der Tarotkarte Stärke durch das Unendlichkeitszeichen dargestellt.

Die Acht steht für Fülle und Expansion, Stabilität und Sicherung des Fundaments, sie ist die Zahl der Erntezeit und für manche auch der Herbst des Jahres.

Wenn wir diese Zahl analysieren, haben wir die Kraft der Zwei, die viermal wiederholt wird, also die Kraft der Einheit und der Polarität, mal vier, die Kraft der Stabilität, des Schutzes und der Festigkeit.

Neun - Der Eremit - Mystik, Fortschritt und Expansion

Neun hat eine große Bedeutung: Mit Neun sind die Dinge fast perfekt, fast vollständig. Neun ist drei Dreien und hat somit die Magie und Bedeutung von Expansion und Wachstum in dreifacher Hinsicht.

Der Einsiedler hat die Nummer Neun. Der Einsiedler nimmt uns mit auf eine kraftvolle Reise zur Transformation, auf der wir uns an unsere innere Kraft erinnern und spirituell und ideologisch vorankommen. Der Einsiedler handelt nicht von Einsamkeit, sondern von der Kraft des Einzelnen, einen einzigartigen Weg nach vorne zu gehen.

Zehn - das Glücksrad - Vollendung und Erneuerung

Dann kommen wir zu Zehn. Was ist Zehn? Die Kombination von Eins und Null. Der Narr und der Magier zusammen, aber auch das Glücksrad. Eine Erinnerung daran, dass alles möglich ist.

Tarot und Numerologie: die Großen Arkana

Wie Sie aus dieser Übersicht ersehen können, ist jeder einstelligen Zahl mindestens eine Karte der Großen Arkana zugeordnet.

Und hier kommt die gute Nachricht: Sie können das, was Sie über die einstelligen Zahlen wissen, auf alle Tarotkarten der Großen Arkana anwenden, Sie brauchen also keine zweistellige Numerologie zu lernen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, aber wir wollen es einfach halten. Addieren Sie einfach die Ziffern, um die einzelne Zahl der Karte und ihre Bedeutung zu interpretieren.

Zum Beispiel ist die Karte mit der Nummer siebzehn der Stern. Sie können die Eins und die Sieben hinzufügen, um die Bedeutung der Acht zu erhalten (1+7=8).

Wenn Sie die Einzelnummer einer Karte kennen, können Sie auch die Zusammenhänge zwischen den Karten erkennen.

Die Karte der Liebenden zum Beispiel hat die Nummer Sechs. Sie steht für die ideale Liebe zwischen zwei Menschen und auch für die höhere Weisheit, die sie teilen. Sie steht für Mitgefühl und Ausgeglichenheit und eine gesunde Beziehung durch das Gleichgewicht der Gegensätze.

Betrachten wir nun den Teufel. Traditionell korrelieren die Bilder auf der Liebespaar- und der Teufelskarte miteinander, dennoch wird der Teufel als das Gegenteil des Liebespaares betrachtet. Interessanterweise, was ist die Zahl auf der Teufelskarte?

Es ist die Zahl 15. Reduziert man diese Zahl, erhält man 1+5=6. Somit besteht eine numerische Verbindung zwischen den Liebenden und dem Teufel. Dies zeigt, dass die Liebenden und der Teufel eine gemeinsame Lektion haben.

Wenn die Liebenden das Gleichgewicht verlieren, werden sie zum Teufel: Sie werden süchtig, besessen, kontrollierend, eifersüchtig und koabhängig.

Tarot und Numerologie: Die Nebenkarten

Werfen wir nun einen Blick darauf, wie Tarot und Numerologie zur Deutung der Kleinen Arkana verwendet werden können. Mit Ausnahme der Hofkarten folgen diese Tarotkarten dem numerischen Pfad der Ziffern 0 bis 10.

Da die Macht in der Wiederholung liegt, werden wir die Bedeutungen von Tarot und Numerologie noch einmal durchgehen, aber jetzt mit Blick auf die Kleinen Arkana.

Asse - die Macht der Eins

Asse sind die Nummer Eins in den Kleinen Arkana, können aber auch auf einen Anfang hinweisen, was ihnen die Qualität einer Null verleiht.

Siehe auch: Drei der Kelche Tarotkarte Bedeutung

Ein Ass gibt also die Energie der reinen Repräsentation der Farbe und zeigt auch die Initiation, den Beginn und die Manifestation (Eins) an. So ist das Ass der Kelche wie die Initiation neuer Anfänge in der Liebe oder Romantik oder ein neuer Familienzuwachs.

Zwei - die Macht der Polarität

Die Zahl Zwei steht für Entscheidungen und Gleichgewicht sowie für Einheit und Einheitlichkeit. Schauen Sie sich zwei Beispiele an: Die Zwei der Stäbe zeigt polarisierte Entscheidungen oder Ambivalenz an. Die Zwei der Kelche deutet auf Einheit und Gleichgewicht in Beziehungen hin.

Drei - die Macht der Expansion

Die Drei steht für Ausdehnung und Fortschritt. So zeigt die Tarotkarte Drei der Münzen eine Ausdehnung oder Spezialisierung in Ihrer Karriere an. Die Drei der Kelche zeigt eine Ausdehnung in Ihrem Liebesleben oder Ihrer Familie an, ein Grund, Ihre Freude mit der Freude anderer zu verbinden und zu feiern.

Vier - die Macht der Stabilität und der Selbstgefälligkeit

Wie wir weiter oben in diesem Artikel gesehen haben, steht die Vier für emotionale Stabilität, die auch zu Selbstzufriedenheit führen kann. Dies wird durch die Vier der Kelche repräsentiert. Die Vier der Stäbe zeigt geerdete Energie und Stabilität auch für die aktivierte Energie der Stäbe.

Fünf - die Macht der Herausforderung

Die Fünf ist die Zahl der Unterbrechung und des Chaos, das zu Wachstum führt. Die Fünf der Münzen zeigt zum Beispiel Ereignisse an, die Ihre Gesundheit oder Ihre finanzielle Situation oder beides beeinträchtigen und vielleicht sogar zu einer Veränderung Ihres Arbeitsplatzes oder Ihrer beruflichen Stellung führen.

Sechs - die Macht des Gleichgewichts

Die Zahl Sechs im Tarot bedeutet, dass man mit Hilfe anderer zur Harmonie kommt. So zeigt die Sechs der Schwerter das Gleichgewicht und die Lösung, die durch die Unterstützung eines anderen geschaffen wird. Die Sechs der Kelche steht für Gleichgewicht und Erneuerung im Liebesleben oder in der Familie.

Sieben - mystische Kraft, Plateau, Glückseligkeit

Die Sieben der Kelche zeigt zahlreiche Phantasien, die emotional verlockend sind und in Erfüllung gehen könnten, sowie Wunschdenken.

Acht - Unendlichkeit, der Kreis schließt sich

So zeigt die Tarotkarte "Acht der Münzen" Verbesserungen und Fortschritte an, ohne dass Sie Ihre Ziele bereits vollständig erreicht haben.

Neun - die Macht der Manifestation

Wenn die Neun auftaucht, deutet dies in der Regel auf eine Manifestation, eine nahe Vollendung oder ein fast erreichtes Ziel hin. So zeigt die Neun der Stäbe, dass Sie die anstehenden Aufgaben fast abgeschlossen haben.

Die Neun der Münzen zeigt, dass Sie etwas bauen oder vollenden, das fast perfekt ist.

Zehn - die Macht von Eins und Null

Auch das ist die Kraft von Eins und Null: Manifestation und Kreativität in Verbindung mit Offenheit und Neuanfängen.

Die Zehn der Schwerter sieht zwar nicht immer angenehm aus, bedeutet aber einen Übergang von etwas, das nicht funktionierte, zu einer klaren Situation, in der man nun versuchen kann, die Dinge zu verbessern und Verbesserungen vorzunehmen.

Die Zehn der Kelche zeigt Grund zum Feiern und neue Anfänge mit der Familie und geliebten Menschen.

Tarot und Numerologie: Die Meisterzahlen

Diejenigen, die sich mit Numerologie beschäftigen, sprechen von "Meisterzahlen": Während andere zweistellige Zahlen auf die einzelne Ziffer reduziert werden, wird zum Beispiel die 23 als 2+3=5 reduziert und die Meisterzahlen geben eine intensive Persönlichkeit und sind wichtig, denn bis man ihre Energien beherrscht, kann man immer wieder vor Herausforderungen stehen.

Wegen ihrer spirituellen Bedeutung und der ihnen innewohnenden Kraft haben sie eine besondere Bezeichnung: Die Meisterzahlen sind elf, zweiundzwanzig und dreiunddreißig.

Hier ist die Bedeutung der drei Meisterzahlen in Kurzform, um Ihnen eine kurze Vorstellung davon zu geben, wie sie funktionieren und welche Botschaft sie vermitteln.

Meister Nummer 11

Elf steht für ein erhöhtes persönliches Potenzial, erhöhte Intuition und Kreativität, Sensibilität, ein aktiviertes Nervensystem und intensive Emotionen, was auch das Potenzial für eine starke Führungsrolle mit sich bringt.

Hauptnummer 22

Zweiundzwanzig ist die Zahl des Baumeisters, sie birgt ein großes Erfolgspotenzial. Bei dieser Meisterzahl geht es um große Kraft und Potenzial, aber auch darum, geerdet zu sein und gute Grenzen zu haben (was wiederum mit dem Kaiser zusammenhängt).

Stammnummer 33

Dies ist die Zahl des Meisterlehrers und weist auf ein großes Potenzial für spirituelles Wachstum hin. Dies ist die Energie der Liebenden, und daher verleiht Ihnen diese Zahl die Fähigkeit, Ihr Ego beiseite zu lassen und sich dem Dienst an anderen zu widmen.

Tarot und Numerologie: Die Hauptzahlen im Tarot

Diese Zahlen zeigen eine intensive Energieladung an, die im Tarot auch den damit verbundenen Karten eine besondere mystische Kraft verleiht. Da es normalerweise keine Karten mit der Nummer 22 oder 33 gibt, würden wir uns nur die Karte mit der Nummer 11 ansehen.

Dies ist die Hauptkarte Gerechtigkeit, was dieser Karte eine zusätzliche Bedeutung verleiht, da sie sich auf die Meisterzahl 11 bezieht. Worum geht es bei dieser Zahl?

Elf steht für zwei Einsen. Die Macht des Individuums und der Manifestation mit doppelter Betonung. Außerdem wurde die Zahl Zwei hinzugefügt. Sie spricht also von Polarität und Gleichgewicht.

Als Meisterzahl Elf ist sie aber auch die Zahl der gesteigerten Intuition, der Spiritualität und sogar der unheimlichen, übernatürlichen Verbindung zum Geist. Oft steht die Elf für einen mächtigen Lehrer, der erst seine eigenen schwierigen Lektionen durchlaufen muss.

Tarot und Numerologie: Lebensweg-Zahlen

Obwohl es im Tarot nur eine Hauptzahl gibt, kann die Verwendung Ihrer Lebenspfadzahl in Verbindung mit Tarot-Lesungen die Bedeutung der Hauptzahl wieder ins Spiel bringen.

Wie funktioniert das also?

Um Ihre Lebenswegnummer zu ermitteln, addieren Sie alle Ziffern Ihres Geburtsdatums. Wenn Ihr Geburtsdatum also der 7. Oktober 1993 ist, addieren Sie 1+0+7+1+9+9+3= 30. Dann 3+0=3.

Wenn Sie also Tarot und Numerologie kombinieren, ist Ihre Lebenspfadzahl die gleiche Zahl wie die Kaiserin, und diese Karte hat eine besondere Bedeutung für Ihren Weg.

Wenn Ihre Lebenszahl eine Hauptzahl ist, lohnt es sich, dies zu berücksichtigen, denn auch wenn Sie sie für die Numerologie nicht reduzieren würden, müssen Sie dies tun, um Ihre entsprechende Tarotkarte zu finden.

Wenn also Ihre Lebenswegnummer 22 ist, würden Sie dies zu 4 addieren. Die Kaiserkarte entspricht Ihrem Weg.

Aber die Zahl 22 hat ihre eigene Bedeutung. Die Meisterzahlen stehen für eine intensive Persönlichkeit und sind wichtig, denn solange man ihre Energien nicht beherrscht, kann man immer wieder vor Herausforderungen stehen. Aber sie bergen auch ein großes Potenzial in sich.

Siehe auch: Die vollständige Liste der 78 Tarotkarten mit ihren wahren Bedeutungen

Tarot und Astrologie: Zahlen als Zeitmarker

Eine weitere großartige Sache bei der Kombination von Tarot und Astrologie ist, dass Zahlen auch den Zeitpunkt des Lesens markieren können. Wenn ein Ass auftaucht, kann es den Beginn eines Monats oder den Beginn einer Jahreszeit anzeigen. Wenn sich eine Zahl wiederholt, kann sie den Zeitpunkt eines Ereignisses anzeigen.

Wenn Sie ein Muster von aufeinanderfolgenden Zahlen in einer Ablesung sehen, wie z. B. 5, 6 und 7, können Sie dies als eine Herausforderung betrachten, die schnell zu einem Gleichgewicht und dann zu Wachstum führt. Zahlen, die Veränderung und Geschwindigkeit anzeigen, können also auf einen Prozess hinweisen, der sich schnell entwickelt.

Viele Achten können jedoch darauf hinweisen, dass man Geduld braucht, denn während man kurz vor dem Ziel steht, wird es plötzlich in die Länge gezogen.

Sind Sie bereit, Ihre Tarot- und Numerologiepraxis zu erweitern?

Hoffentlich helfen Ihnen die Informationen in diesem Artikel genauso viel, wie sie mir geholfen haben, als ich lernte, die Tarotkarten zu lesen. Für mich war es ein echter Augenöffner, wie Tarot und Numerologie zusammenpassen!

Wenn Sie die Bedeutung der einzelnen Ziffern verstehen und wissen, wie Sie mit Tarot und Numerologie arbeiten, können Sie Ihren Lesungen mehr Tiefe und Bedeutung verleihen. Sie können einige der verwirrendsten Moll-Karten verstehen, indem Sie die Bedeutung der Kartennummer hinzufügen.

Sie können Ihre Beziehung zu den einzelnen Karten auch personalisieren, indem Sie sich archetypisch mit den Karten verbinden, die mit Ihrer Lebenswegnummer verbunden sind.

Wenn Sie sich darin üben, die Anzahl der Symbole oder Zahlen zu erkennen, die sich in Ihren Deutungen wiederholen, werden Sie eine neue zeitliche Dimension und eine weitere Bedeutung erhalten und hoffentlich etwas von der schweren Last befreien, die das Lernen aller Bedeutungen der Tarotkarten mit sich bringt!

Wenn Sie nicht genug von der Numerologie bekommen können, sollten Sie sich auch meinen Artikel über Engelszahlen ansehen.




Randy Stewart
Randy Stewart
Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Autor, spiritueller Experte und ein engagierter Verfechter der Selbstfürsorge. Mit einer angeborenen Neugier für die mystische Welt hat Jeremy den größten Teil seines Lebens damit verbracht, tief in die Bereiche Tarot, Spiritualität, Engelszahlen und die Kunst der Selbstfürsorge einzutauchen. Inspiriert von seiner eigenen transformativen Reise ist er bestrebt, sein Wissen und seine Erfahrungen in seinem fesselnden Blog zu teilen.Als Tarot-Enthusiast glaubt Jeremy, dass die Karten immense Weisheit und Führung enthalten. Durch seine aufschlussreichen Interpretationen und tiefgreifenden Einsichten möchte er diese alte Praxis entmystifizieren und seinen Lesern die Möglichkeit geben, ihr Leben klar und zielgerichtet zu steuern. Sein intuitiver Tarot-Ansatz findet bei Suchenden aus allen Gesellschaftsschichten Anklang und bietet wertvolle Perspektiven und erhellende Wege zur Selbstfindung.Geleitet von seiner unerschöpflichen Faszination für Spiritualität erforscht Jeremy kontinuierlich verschiedene spirituelle Praktiken und Philosophien. Er verbindet gekonnt heilige Lehren, Symbolik und persönliche Anekdoten, um tiefgründige Konzepte zu beleuchten und anderen dabei zu helfen, sich auf ihre eigene spirituelle Reise zu begeben. Mit seinem sanften, aber authentischen Stil ermutigt Jeremy die Leser sanft, sich mit ihrem inneren Selbst zu verbinden und die göttlichen Energien zu umarmen, die sie umgeben.Abgesehen von seinem großen Interesse an Tarot und Spiritualität glaubt Jeremy fest an die Kraft der EngelZahlen. Er lässt sich von diesen göttlichen Botschaften inspirieren und versucht, ihre verborgenen Bedeutungen zu entschlüsseln und Einzelpersonen zu befähigen, diese Engelszeichen für ihr persönliches Wachstum zu interpretieren. Durch die Entschlüsselung der Symbolik hinter Zahlen fördert Jeremy eine tiefere Verbindung zwischen seinen Lesern und ihren spirituellen Führern und bietet so eine inspirierende und transformierende Erfahrung.Angetrieben von seinem unerschütterlichen Engagement für die Selbstfürsorge betont Jeremy, wie wichtig es ist, das eigene Wohlbefinden zu fördern. Durch seine engagierte Erforschung von Selbstpflegeritualen, Achtsamkeitspraktiken und ganzheitlichen Gesundheitsansätzen teilt er unschätzbare Erkenntnisse über die Führung eines ausgeglichenen und erfüllten Lebens. Jeremys mitfühlende Anleitung ermutigt die Leser, ihrer geistigen, emotionalen und körperlichen Gesundheit Priorität einzuräumen und eine harmonische Beziehung zu sich selbst und der Welt um sie herum zu fördern.Mit seinem fesselnden und aufschlussreichen Blog lädt Jeremy Cruz seine Leser ein, sich auf eine tiefgreifende Reise der Selbstfindung, Spiritualität und Selbstpflege zu begeben. Mit seiner intuitiven Weisheit, seinem mitfühlenden Wesen und seinem umfassenden Wissen dient er als Leitfaden und inspiriert andere dazu, ihr wahres Selbst anzunehmen und einen Sinn in ihrem täglichen Leben zu finden.