Widder Geisttiere: Ein Leitfaden zu 5 Tieren, die den Widder beeinflussen

Widder Geisttiere: Ein Leitfaden zu 5 Tieren, die den Widder beeinflussen
Randy Stewart

Der Widder ist das Baby des Tierkreises: Er wird vom leidenschaftlichen, energiegeladenen Mars regiert und ist das erste Zeichen, der brandneue Anfang des Tierkreisrades.

Sie verkörpern die überschwängliche Energie des Frühlingsanfangs, die mit wilder Hingabe aus dem Boden sprießt und bereit ist, die Welt zu erobern. Sie sind das kardinale Feuerzeichen, das nach Führung, Tapferkeit, Energie und körperlicher Kraft schreit.

Wie ein neugeborenes Baby verkörpern sie die Verletzlichkeit, mit der sie jedes neue Gefühl erlernen, während sie nicht zögern, ihre Wünsche zu äußern, auch wenn das bedeutet, dass sie ihre Wünsche in die Welt hinausschreien.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über diese Merkmale und welche Tiere als Widder Geisttiere .

Was ist ein Geisttier?

Ein Sternzeichen-Geisttier ist ein Tier, das die Energie eines Zeichens verkörpert und Lektionen enthält, die diejenigen mit starken Zeichenplatzierungen durch die angeborene Natur und Symbolik des Tieres lernen können.

Für jedes Zeichen gibt es mehrere Geisttiere, da Zeichen keine flachen Darstellungen der Persönlichkeit sind, sondern facettenreich und komplex.

Was sind die Geisttiere des Widders?

Das Widdergeisttier verkörpert die Lebenslust, den Mut und die Leidenschaft des Widders, aber auch seine Führungsqualitäten, seinen klugen, anpassungsfähigen Verstand, seine Wehrhaftigkeit, seine Verletzlichkeit, seine Verspieltheit und seine Sanftheit.

Der Widder ist das traditionelle Symbol des Widders, und das aus gutem Grund, wie wir noch erläutern werden. Aber es gibt auch andere Tiere, die die Widder-Energie verkörpern, wie der majestätische Falke, der wilde Tiger, der unbeschwerte Kolibri und das defensive Stachelschwein.

Schauen wir uns an, was diese Geisttiere mit dem Archetypus des Widders verbindet.

1. der Widder

Widder, der Widder mit dem goldenen Vlies aus Heldengeschichten wie Herakles und Jason und die Argonauten, ist der Namensgeber des Sternbilds Widder. Obwohl Widder in der Mythologie nicht mit dem Kriegsgott Ares zu verwechseln ist, ist Mars (die römische Version von Ares) der regierende Planet des Widders.

Der Widder ist ein passendes Geisttier für den Widder, ein Zeichen, das oft dafür bekannt ist, direkt in die Sache hineinzustürmen und die Köpfe zusammenzustoßen, um Vorherrschaft und Führung zu erlangen.

Die Leidenschaft des Widders spiegelt den biologischen Imperativ der Widder wider, die ihre Gene so dringend weitergeben müssen, dass sie dazu bereit sind, schockierende Gewalt anzuwenden.

Wer schon einmal beobachtet hat, wie zwei Widder mit ihren Hörnern aufeinander losgehen, weiß um die Wildheit, die sich in jedem Aspekt des Lebens des Widders zeigt.

Anführer des Rudels

Obwohl Widder eigentlich Schafe sind, sind sie keineswegs Mitläufer. Als erstes Tierkreiszeichen sind sie Wegbereiter, Anführer und Pioniere. Sie gehen lieber ihren eigenen Weg, als der Masse zu folgen, wenn sie nicht das Sagen haben können.

Widder können fügsam sein, aber meistens erst, nachdem sie ihren eigenen Willen durchgesetzt haben. Wie bei jeder Zeicheneigenschaft hängt das Gesamtbild von den anderen Platzierungen einer Person ab.

Der Widder ist ein Zeichen, das vor nichts zurückschreckt und Hindernisse, die ihn vom Erreichen seines Ziels abhalten könnten, gerne übersieht.

Wie der Widder, der scheinbar der Schwerkraft trotzt, um bergige Höhen zu erreichen, so kann auch der Widder, ähnlich wie das Geisttier des Steinbocks, die Ziege, Härte und felsiges Terrain ignorieren, um seine Träume zu verwirklichen.

Eine Sache, die der Widder dem Widder beibringen kann, ist Ausdauer. Der Widder verkörpert eine Strohfeuer-Mentalität und kommt oft stark daher, um kurz darauf wieder zu verpuffen. Er ist großartig darin, einen Plan zu beginnen, aber weniger gut darin, ihn durchzuziehen.

Oft scheint es, als wollten sie nur das Ziel erreichen und nicht darin leben. Es gibt immer etwas Neues, das sie verfolgen können, sobald sie bewiesen haben, dass sie etwas erreichen können.

Ein gewisses Maß an Ausdauer beim Durchhalten und Aufrechterhalten der Dynamik in ihren Bemühungen kann dem Widder helfen, eine dringend benötigte Stabilität in seinem Leben zu finden.

2. der Falke

Der Falke ist der Herr seiner Domäne. Er beherrscht den Himmel und jagt mit großer Effizienz, Präzision und tödlicher Treffsicherheit. Er symbolisiert Führung, Unabhängigkeit und Selbstvertrauen - alles Eigenschaften, die der Widder in hohem Maße besitzt.

Widder sind geborene Anführer, und sie wissen das. Sie können arrogant und egoistisch wirken, aber sie haben oft das Zeug dazu, das zu untermauern.

Andere Zeichen, die eher passiv sind, können die Selbstbeherrschung des Widders als negativ empfinden, weil sie es gewohnt sind, auf eine weniger direkte Weise zu existieren. Beim Widder liegt alles auf dem Tisch.

Wie die Falken, die ihre Herrschaft selbstbewusst ausüben, ist ein Widder in seinem Element, was auch immer das für jeden einzelnen Widder sein mag, ein wirklich majestätischer Anblick.

Siehe auch: Chakra-Steine: Wie man die besten Chakra-Steine auswählt und verwendet

Sie können für diejenigen, die ein wenig mehr Selbstvertrauen in ihre Persönlichkeit bringen wollen, ein Vorbild sein. Ihre Schärfe und Beobachtungsgabe können viel bewirken.

Fliege wie ein Vogel, erhebe dich in den Himmel

Widder arbeiten gut in einer Gruppe, vorzugsweise als Anführer, aber sie sind auch gut geeignet, um unabhängig zu arbeiten. Für manche Widder mag es besser sein, allein zu arbeiten, da sie dann nicht verpflichtet sind, auf andere Stimmen als ihre eigene Rücksicht zu nehmen.

Diese Selbstsicherheit ist sicherlich bewundernswert, und oft beweist der Widder, dass er der Aufgabe gewachsen ist, Projekte oder Ziele im Alleingang und ohne Aufsicht oder Zusammenarbeit zu verwirklichen.

Ein entwickelter Widder wird mit der Zeit lernen, dass kein Mensch eine Insel ist, und sobald er erkennt, was er mit den richtigen Mitarbeitern erreichen kann, ist er eine Kraft, mit der man rechnen muss.

Falken können sich auch gut an neue Situationen anpassen, und der Widder ist da nicht anders. Obwohl sie stur sein können, sind sie nicht starr.

Hawks kann dem Widder beibringen, dass sein Denken fließender ist und dass man manchmal, um zu bekommen, was man will, den richtigen Windhauch finden und sich von ihm zum Ziel führen lassen muss, anstatt zu versuchen, die Reise die ganze Zeit zu kontrollieren.

3. der Tiger

Der wilde, furchtlose und schlaue Tiger ist die perfekte Verkörperung der Widder-Energie. Diese beeindruckenden Jäger erwecken bei allen, die ihnen begegnen, Ehrfurcht.

Sie sind mutig und haben keine Angst, neue Dinge auszuprobieren, neue Orte zu erkunden oder neue Menschen kennenzulernen. Wann immer sich eine neue Herausforderung bietet, sind Tiger wie Widder dieser Aufgabe gewachsen.

Wie der Tiger kann auch der Widder einschüchternd sein, wenn er es will. Er kann sich so gut an seine Umgebung anpassen und die Dinge mit so viel Energie und Flair erledigen, dass andere das Gefühl haben, dass ihr Licht in der Gegenwart des Widders ein wenig gedämpft wird.

Widder stürzen sich furchtlos in alles, was sie tun, und packen alles an, was sich ihnen in den Weg stellt. Diese Wildheit und Leidenschaft kann auch eher inspirierend als einschüchternd sein ... oder vielleicht ein bisschen von beidem.

Das Auge des Tigers

Wenn ein Tiger die gewünschte Beute sieht, hat sein Drang, sie zu töten, Vorrang vor allem anderen, und sein Ziel kann nichts dagegen tun.

Auch Tiger und Widder planen nicht gerne im Voraus. Wenn sie eine Gelegenheit sehen, ergreifen sie sie. Sie können zwar klug taktieren, aber sie sind nicht diejenigen, die mit der Landkarte im Zimmer sitzen und sorgfältig Angriffspläne ausarbeiten.

Nein, der Widder ist eher ein Kriegsgeneral, der in den Schützengräben steht und die Lage vor Ort beobachtet, bereit, den Kurs sofort zu ändern, wenn es ein Hindernis für seine Pläne gibt.

Tiger schrecken vor keinem Kampf zurück. Sie bewegen sich mit anmutigem Selbstvertrauen durch ihre Welt, denn sie wissen, dass sie die größten und bösesten Raubtiere im Dschungel sind.

Die einzige wirkliche Bedrohung für einen Tiger (abgesehen vom extrem zerstörerischen Menschen, der entweder seinen Lebensraum zerstört oder seine Kraft und Energie auf sich selbst übertragen will, indem er ihn wegen seiner Felle jagt) ist ein anderer Tiger.

Wenn mehrere Widder zusammenkommen, kann es zu einem Machtkampf um die Vorherrschaft in der Situation kommen. Wenn sie sich zusammentun würden, wäre ihre Macht unübertroffen, aber sie ziehen es vor, allein zu führen oder zu arbeiten. Die Welt ist wahrscheinlich noch nicht bereit für Tiger, die in Rudeln umherziehen.

4. der Kolibri

Nach einer scharfen Linkskurve von den starken, wilden und einschüchternden ersten Widder-Geistestieren wenden wir uns nun dem Kolibri zu. Dieses Geisttier mag eine Überraschung sein, aber wer den Widder kennt, weiß, dass sich hinter seiner intensiven äußeren Erscheinung oft eine sehr zarte und sensible Seele verbirgt.

Kolibris sind winzige, sich schnell bewegende Kreaturen, die genau wie Widder übermütig und aufgeregt sind. Sie scheinen nie zu landen, sondern fliegen mit ihren kraftvollen, schnellen Flügeln von Blüte zu Blüte.

Sie verkörpern die Verletzlichkeit des inneren Widders, der nur deshalb so selbstbewusst auftreten kann, weil er sich im Inneren zutiefst unsicher und empfindlich fühlt.

Als erstes Mitglied des Tierkreises hat alles, was sie tun, etwas Ungeschliffenes und fast keine Subtilität. Widder sind Quellen roher Emotionen, die darauf warten, hervorzubrechen.

Das Zeitalter der Unschuld

Anstatt mit Weisheit und Erfahrung an das Leben heranzugehen, besitzt der Widder eine überraschende Unschuld. Er stürzt sich kopfüber ins Leben, weil er noch keine Gelegenheit hatte, Vorsicht zu lernen. Das hat für ihn keinen Sinn; es gibt zu viel zu erforschen und zu tun.

Sie sind unerschrocken und wissen, dass sie, wenn sie von einer Blüte verscheucht werden, so schnell sind, dass sie es zu einer anderen schaffen, bevor ihr Fressfeind merkt, dass sie weg sind.

Der Widder ist auch ein sehr fröhliches und enthusiastisches Zeichen. Seine Leidenschaften brennen heiß und hell, sind aber schnell ausgebrannt. Wenn du jemals in einen Konflikt mit einem Widder gerätst, erwarte nicht, dass sie lange an einem Groll festhalten. Ihr Geist ist so schnelllebig, immer auf der Suche nach dem nächsten neuen Nervenkitzel, und hat nicht viel Platz für Groll oder Ressentiments.

Der Kolibri hat ein winziges Gehirn, was symbolisiert, dass Widder nicht in der Lage sind, Ideen lange zu behalten. Verwechseln Sie ihre Unschuld und Naivität jedoch nicht mit Dummheit. Sie sind sehr scharfsinnig und klug, sie haben nur nicht viel Kapazität für lang anhaltende Emotionen.

Widder finden Freude an den kleinen Dingen des Lebens, wie der Kolibri, der süßen Nektar genießt, während er von Blüte zu Blüte fliegt.

5. das Stachelschwein

Und schließlich das Stachelschwein, neben dem Stinktier wahrscheinlich das am meisten gefürchtete Tier in der Natur. Obwohl sie keine Beute jagen, hat das Stachelschwein eine Menge scharfer, unangenehmer und möglicherweise tödlicher Waffen an seinem Körper, falls sich jemand mit ihm anlegt.

Stachelschweine können erstaunlich aggressiv sein und haben viele verschiedene Verteidigungsmöglichkeiten für jeden, der sich mit ihnen anlegen will. Das ist ähnlich wie beim Widder, der vor keinem Kampf zurückschreckt und viele scharfe Worte hat, mit denen er seine Gegner stechen kann, wenn sie es wagen, ihn herauszufordern.

Wenn Widder angegriffen werden oder sich angegriffen fühlen, nehmen sie es sehr ernst, selbst wenn die Beleidigung nur scherzhaft gemeint war. Sie reagieren selbst auf die sanftesten Sticheleien mit Wut und schießen einen mit Widerhaken versehenen Angriff zurück; oft etwas schockierend Persönliches und wahrscheinlich ungerechtfertigt. Natürlich vergessen sie die Beleidigung schnell oder kommen zumindest schnell darüber hinweg, während sie ihr Opfer möglicherweise für immer verlassen.verwundet und unter Schock.

Auch ein Tier, das einfach nur mit einem Stachelschwein spielen möchte, läuft Gefahr, von seinen Stacheln gestochen zu werden, denn Stachelschweine sind sehr defensiv und rächen sich schnell an jedem, der es wagt, ihnen gegenüber aggressiv zu sein.

Für Tiere in freier Wildbahn, die von den Stacheln eines Stachelschweins durchbohrt werden, endet die Begegnung oft tödlich, wenn sie die Stacheln nicht entfernen können oder wenn verschluckte Stacheln aus dem Verdauungssystem in ihren Körper gelangen. Der Stachel eines Stachelschweinangriffs dauert viel länger als die Begegnung.

Die Gefahr der Verteidigung

Natürlich brauchen Stachelschweine diese Verteidigung, um am Leben zu bleiben, aber der Widder ist nicht unbedingt von Worten bedroht, die ihn verletzen könnten. So gut es geht, sollte sich der Widder einen Moment Zeit nehmen, bevor er sich entscheidet, auf jemanden loszugehen, der ihn verletzen könnte. Die Menschen finden ihre stachelige Art oft schwer zu ertragen, und der Widder kann sehr missverstanden werden.

Anstatt aus einem Impuls heraus zu handeln, wie es dem Widder angeboren ist, täten sie gut daran, ihre Emotionen zu regulieren, bevor sie auf eine eingebildete - oder sogar reale - Kränkung reagieren.

Siehe auch: Engel Nummer 211: Neue Anfänge und Positivität

Sie können Beziehungen retten und verhindern, dass sie standardmäßig unabhängig sind, weil niemand mit ihnen arbeiten will.

Denn trotz ihres gefährlichen Äußeren sind Stachelschweine eigentlich ganz niedliche und süße Tiere. Auch Widder sind süß und verspielt, wunderbare Gefährten sowie äußerst loyal und beschützend gegenüber ihrer Familie und ihren Freunden.

Wer lernt, mit Widdern zu arbeiten, statt gegen sie, wird feststellen, dass sie zu den lustigsten und angenehmsten Menschen gehören, die man kennenlernen kann.

Welches Widder-Geistestier bist du?

Alle diese Tiere besitzen unterschiedliche und sich überschneidende Eigenschaften, die einzigartig für den Widder sind. Sie verkörpern die Widder-Energie und haben auch etwas, das sie dem Widder in gleicher Weise beibringen können. Jeder, der die Widder-Energie für sich selbst verkörpern möchte, kann von diesen Tieren lernen.

Welches Widder-Geisttier hat dich am meisten angesprochen? Gibt es andere Tiere, die dir als Widder-Geisttiere auffallen?

Wenn Sie mehr über die Geisttiere des Tierkreises erfahren möchten, lesen Sie diese Artikel:

  • 5 Geisttiere, die Skorpion repräsentieren
  • Die Geisttiere des Löwen erklärt
  • 5 Schütze Geisttiere Führer
  • Was sind die Geisttiere der Fische?
  • 5 Erstaunliche Steinbockgeist-Tiere
  • 3 Geisttiere, die den Wassermann perfekt repräsentieren
  • Entdecken Sie Ihren Jungfrau-Geistführer
  • Geistige Tiere, die den Stier perfekt repräsentieren



Randy Stewart
Randy Stewart
Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Autor, spiritueller Experte und ein engagierter Verfechter der Selbstfürsorge. Mit einer angeborenen Neugier für die mystische Welt hat Jeremy den größten Teil seines Lebens damit verbracht, tief in die Bereiche Tarot, Spiritualität, Engelszahlen und die Kunst der Selbstfürsorge einzutauchen. Inspiriert von seiner eigenen transformativen Reise ist er bestrebt, sein Wissen und seine Erfahrungen in seinem fesselnden Blog zu teilen.Als Tarot-Enthusiast glaubt Jeremy, dass die Karten immense Weisheit und Führung enthalten. Durch seine aufschlussreichen Interpretationen und tiefgreifenden Einsichten möchte er diese alte Praxis entmystifizieren und seinen Lesern die Möglichkeit geben, ihr Leben klar und zielgerichtet zu steuern. Sein intuitiver Tarot-Ansatz findet bei Suchenden aus allen Gesellschaftsschichten Anklang und bietet wertvolle Perspektiven und erhellende Wege zur Selbstfindung.Geleitet von seiner unerschöpflichen Faszination für Spiritualität erforscht Jeremy kontinuierlich verschiedene spirituelle Praktiken und Philosophien. Er verbindet gekonnt heilige Lehren, Symbolik und persönliche Anekdoten, um tiefgründige Konzepte zu beleuchten und anderen dabei zu helfen, sich auf ihre eigene spirituelle Reise zu begeben. Mit seinem sanften, aber authentischen Stil ermutigt Jeremy die Leser sanft, sich mit ihrem inneren Selbst zu verbinden und die göttlichen Energien zu umarmen, die sie umgeben.Abgesehen von seinem großen Interesse an Tarot und Spiritualität glaubt Jeremy fest an die Kraft der EngelZahlen. Er lässt sich von diesen göttlichen Botschaften inspirieren und versucht, ihre verborgenen Bedeutungen zu entschlüsseln und Einzelpersonen zu befähigen, diese Engelszeichen für ihr persönliches Wachstum zu interpretieren. Durch die Entschlüsselung der Symbolik hinter Zahlen fördert Jeremy eine tiefere Verbindung zwischen seinen Lesern und ihren spirituellen Führern und bietet so eine inspirierende und transformierende Erfahrung.Angetrieben von seinem unerschütterlichen Engagement für die Selbstfürsorge betont Jeremy, wie wichtig es ist, das eigene Wohlbefinden zu fördern. Durch seine engagierte Erforschung von Selbstpflegeritualen, Achtsamkeitspraktiken und ganzheitlichen Gesundheitsansätzen teilt er unschätzbare Erkenntnisse über die Führung eines ausgeglichenen und erfüllten Lebens. Jeremys mitfühlende Anleitung ermutigt die Leser, ihrer geistigen, emotionalen und körperlichen Gesundheit Priorität einzuräumen und eine harmonische Beziehung zu sich selbst und der Welt um sie herum zu fördern.Mit seinem fesselnden und aufschlussreichen Blog lädt Jeremy Cruz seine Leser ein, sich auf eine tiefgreifende Reise der Selbstfindung, Spiritualität und Selbstpflege zu begeben. Mit seiner intuitiven Weisheit, seinem mitfühlenden Wesen und seinem umfassenden Wissen dient er als Leitfaden und inspiriert andere dazu, ihr wahres Selbst anzunehmen und einen Sinn in ihrem täglichen Leben zu finden.